tumblr_n21lrpbo2x1st5lhmo1_1280

BASTEL-WISSENS-WORKSHOP: Aktuelle Termine und Informationen

Das Ballonmuseum präsentiert eine Workshop-Reihe mit Linda Würz.

 

Hier dürfen Mädchen und Jungen ihre Kreativität austoben und um das Thema Ballonfahren, Technik und Luft fantasievoll basteln.

 

1. Teil "Alles nur heiße Luft"

2. Teil "Der Traum vom Fliegen"

3. Teil "Über den Wolken, den Sternen so nah"

 

Die Workshops folgen immer aufeinander, meistens jeden Monat.

(Informationen zu den einzelnen Teilen der Workshops finden Sie/findet ihr ganz unten auf dieser Seite).

 

Anmeldungen starten frühestens immer 4 Wochen vor dem jeweiligen Termin.


Bastel-Wissens-Workshops im Jahr 2024

Hinweis: Anmeldungen frühestens 4 Wochen vor dem jeweiligen Termin!


Juni '24: Bastel-Wissens-Workshop

Teil 3: "Über den Wolken, den Sternen so nah"

Thema: Unter anderem wird ein Kaleidoskop gebastelt.

 

Termin: Samstag, 29. Juni, von 14 - 16:30 Uhr

Alter: von 6 bis 12 Jahren

Gruppengröße: max. 10 Kinder

Materialkosten: 10 Euro pro Kind

Anmeldungen unter ballonmuseum@gersthofen.de oder telefonisch unter 0821/2491-506.

 

Juli '24: Bastel-Wissens-Workshop 

Teil 1: "Alles nur heiße Luft"

Thema: Unter anderem wird ein Mini-Heißluftballon gebastelt.

 

Termin: Samstag, 20. Juli, von 14 - 16:30 Uhr

Alter: von 6 bis 12 Jahren

Gruppengröße: max. 10 Kinder

Materialkosten: 10 Euro pro Kind

Anmeldungen unter ballonmuseum@gersthofen.de oder telefonisch unter 0821/2491-506.


September '24: Bastel-Wissens-Workshop 

Teil 2: "Der Traum vom Fliegen"

Thema: Unter anderem wird ein Traumfänger gebastelt.

 

Termin: Samstag, 28. September, von 14 - 16:30 Uhr

Alter: von 6 bis 12 Jahren

Gruppengröße: max. 10 Kinder

Materialkosten: 10 Euro pro Kind

Anmeldungen unter ballonmuseum@gersthofen.de oder telefonisch unter 0821/2491-506.


Oktober '24: Bastel-Wissens-Workshop 

Teil 3: "Über den Wolken, den Sternen so nah"

Thema: Unter anderem wird ein Kaleidoskop gebastelt.

 

Termin: Samstag, 19. Oktober, von 14 - 16:30 Uhr

Alter: von 6 bis 12 Jahren

Gruppengröße: max. 10 Kinder

Materialkosten: 10 Euro pro Kind

Anmeldungen unter ballonmuseum@gersthofen.de oder telefonisch unter 0821/2491-506.


November '24: Bastel-Wissens-Workshop

Teil 1: "Alles nur heiße Luft"

Thema: Unter anderem wird ein Mini-Heißluftballon gebastelt.

 

Termin: Samstag, 30. November, von 14 - 16:30 Uhr

Alter: von 6 bis 12 Jahren

Gruppengröße: max. 10 Kinder

Materialkosten: 10 Euro pro Kind

Anmeldungen unter ballonmuseum@gersthofen.de oder telefonisch unter 0821/2491-50.

 

Spezialweihnachtsworkshop im Dezember '24 mit Linda Würz:

"Der Fall des verschwundenen Ballonfahrerschatzes - Wichtel im Museum"

1. Termin: Samstag, 7.12, von 14- 16 Uhr

2. Termin: Samstag, 21.12 von 14 - 16 Uhr

Alter: von 6 bis 12 Jahren

Gruppengröße: max. 10 Kinder

Materialkosten: 10 Euro pro Kind

Anmeldungen unter ballonmuseum@gersthofen.de oder telefonisch unter 0821/2491-506.

 

 

Inhaltsbeschreibung der einzelnen Workshops:

 

Alles nur heiße Luft?

(Der 1. Teil der Reihe: Bastel-Wissens-Workshop mit Linda Würz)

Vor rund 240 Jahren wurde der Auftrieb durch heiße Luft entdeckt und der erste Heißluftballon hob ab. Gemeinsam erkunden wir im Museum die Geschichte rund um die Montgolfière und ihre Erbauer und gehen dem Auftrieb "heiße Luft" mit einem Versuch auf den Grund. Abschließend basteln wir einen Heißluftballon, der über den Wolken schwebt und gleichzeitig das Auftriebsprinzip für zu Hause veranschaulicht.

 

Der Traum vom Fliegen

(Der 2. Teil der Reihe: Bastel-Wissens-Workshop mit Linda Würz)

Fast zeitgleich zur Entwicklung des Heißluftballons, vor 250 Jahren, startete der erste Gasballon - die „Charlière“ in Frankreich. Inspiriert durch die Auftriebsart mit Wasserstoff plante Freiherr Maximilian von Lütgendorf, mit seinem Gasballon von Augsburg aus, der erste Deutsche am Himmel zu werden. Es blieb aber bei einem Traum und Lütgendorf scheiterte mit seinem Ballon. Gemeinsam erkunden wir im Museum diese Geschichte und gehen dann der Auftriebsart „Gas“ mit einem Versuch auf den Grund. Abschließend weben wir aus alten CDs einen Traumfänger, damit Ballonträume auch zu Hause geträumt werden können.

 

Über den Wolken, den Sternen so nah

(Der 3. Teil der Reihe: Bastel-Wissens-Workshop mit Linda Würz)

Die Erfindung der Ballonfahrt brachte den Himmel den Menschen näher, ließ aber auch viele neue Fragen aufkommen, die es zu erforschen galt. Der Physiker Auguste Piccard baute 1931 einen Ballon, mit dem er knapp 16.000 Meter in die Erdatmosphäre, die sogenannte Stratosphäre stieg. Ein Meilenstein der beginnenden Weltraumforschung. Gemeinsam erkunden wir im Museum diese Geschichte und gehen dann der Bauart des Höhenballons mit einem Versuch auf den Grund. Inspiriert durch den Höhenflug und Piccards Aussicht auf den Sternenhimmel, basteln wir im museumseigenen Bastelraum ein Kaleidoskop.

 

Wichtel im Museum - Der Fall des verschwundenen Ballonfahrerschatzes

(Spezial Weihnachtsworkshop mit Linda Würz)

Ein Wichtel ist irgendwie ins Ballonmuseum Gersthofen eingebrochen. Sogar die örtliche Zeitung berichtet davon. Die Kinder werden auf eine magische und abenteuerliche Schnitzeljagd durch das Museum geschickt, um dem Wichtel "Rätselinus" zu helfen, den verschwundenen Ballonfahrerschatz zu finden. Dabei erlesen und entdecken die Kinder verschiedene Teile des Museums, lösen Aufgaben, experimentieren und sammeln so die Ziffern für die Zahlenschlösser der Schatzkiste. Eine weihnachtliche Schnitzeljagd durchs Museum, an deren Ende ein Schatz auf die Kinder wartet.