tumblr_n21lrpbo2x1st5lhmo1_1280

Im offenen Weidenkorb quer durch Europa. Vortrag von Kurt Frieden

Im offenen Weidenkorb quer durch Europa. Die Faszination Gordon Bennett Rennen

Der Sieger des internationalen Gordon-Bennett-Cups 2016, der Schweizer Kurt Frieden, berichtet von seiner Wettfahrt

Im September 2016 starteten Gasballone aus aller Welt in Gladbeck am Niederrhein zur Gordon-Bennet-Wettfahrt, einem internationalen Gasballonwettbewerb, der einer Weltmeisterschaft entspricht. Es gewann das Schweizer Team Kurt Frieden/Pascal Witprächtiger: Nach einem spannenden Wettrennen in mehreren tausend Metern über der Erde quer durch Europa und über das Mittelmeer landeten die beiden nach über 58 Stunden in Mittelgriechenland! Neben dem Weltmeistertitel konnten sie auch die erste Gasballonlandung in Griechenland für sich verbuchen.

Von diesem außergewöhnlichen Sportereignis berichtet der Sieger des letztjähren Gordon-Bennett-Cups. Atemberaubende Bilder zeigen die Welt von oben. Kurt Frieden berichtet nicht nur hautnah vom Fahrtverlauf und wie das Rennen heute mit seinem enormen logistischen Aufwand abläuft. Er erzählt von der langen Tradition des Gordon-Bennett-Cups, der zu den ersten Großveranstaltungen der Sportgeschichte überhaupt gehört.

Eintritt: 5 Euro (Abendkasse)
Veranstaltungbeginn: 19 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
Reservieren Sie Ihre Karten vorab unter ballonmuseum@gersthofen.de oder telefonisch unter 0821 2491-505
 

Hinweis: Leider muss der Vortrag nun doch ausfallen. Die Wettervorhersagen prognostizieren für den Ballonmuseumscup zu starke Winde, die einen Start unmöglich machen. Damit fallen alle Veranstaltungen im Rahmen des Cups aus.